6 Tipps für präzise Rasenkanten mit deiner Motorsense

Aktualisiert: 12. März 2019
Das Wichtigste in der Kurzzusammenfassung.
  • Die Motorsense ermöglicht, genauso wie der Rasentrimmer, jederzeit ein einfaches und gutes Arbeiten. Aufgrund des Zubehörs ist die Arbeit körperschonend und effektiv zugleich. Selbst filigrane Arbeiten oder Arbeiten an Stellen, die sehr schwer zu erreichen sind, stellen für eine Motorsense kein Problem dar.

  • Die Preise von einem Rasentrimmer Test und Motorsensen Test sind mittlerweile unterschiedlicher denn je. Je nach Hersteller, Größe des Produkts und die Leistung kann der Preis variieren. Zwischen 80 € und 150 € gehen die Geräte los. Bei dieser Preisklasse kann man bereits eine hochwertige Motorsense finden.

  • Auf einen Rasentrimmer hingegen kann man mit der passenden Motorsense verzichten. Mit einem solchen Modell kann man alle Rasenhöhen schneiden und sogar Ecken und Kanten verfeinern. Außerdem nimmt eine Motorsense nicht viel Platz weg und kann einfach in die Ecke des Schuppens gestellt werden.

Motorsense Rasenkante

1. Was ist eine Motorsense eigentlich und was unterscheidet sie vom Rasentrimmer?

Wer größere Rasenkanten schneiden möchte braucht einen guten Trimmer oder eine Motorsense. Für einen Grundstücksbesitzer oder Hobbygärtner handelt es sich um eine günstige Variante, seinen Rasen pflegen zu können. Man kann jederzeit zu einer leistungsstarken Motorsense greifen, besonders wenn Gestrüpp oder hoher Rasen geschnitten werden muss. Grundsätzlich sind die Modelle mit einem Elektro- oder Benzinmotor erhältlich. Im Gegensatz zu herkömmlichen Rasentrimmern meistern sie filigrane Arbeiten mit dem entsprechenden Schneidewerkzeug. Selbst Büsche kann man mit einer Motorsense bearbeiten.

Unser Hinweis: Der Vorteil liegt besonders darin, dass die Motorsense einen langen Teleskopschaft, einen ergonomischen Griff und ein gutes Tragegeschirr mitbringt. Damit ist ein rückenschonendes und ordentliches Arbeiten möglich. Während der Arbeit muss man sich nicht dauern bücken, wie zum Beispiel bei einer Grasschere und kann effektiver schneiden.

2. Die 6 Tipps für präzise Rasenkanten mit der Motorsense

Um präzise Rasenkanten schneiden zu können gibt es einige Tipps die man beachten kann. Durch diese ist es noch einfacher, die richtigen Schnitte zu tätigen.

  1. Motorsensen für die grundlegenden Rasenkanten finden: Präzise Rasenkanten lassen sich besonders um Gehwege, Beete und Fußpfade finden. Motorsensen eignen sich für die Bearbeitung sehr gut. Mit einem Fadenkopf kommt man gezielt an die Kanten heran. Linien und Winkel kann man ebenfalls schneiden. Die weichen Schnittflächen sind so flexibel, dass man beispielsweise lackierte Zäune nicht beschädigt, selbst wenn man versehentlich daran stößt.
  2. Die waagerechte Haltung: Grundlegend ist es wichtig, die Motorsense waagerecht zu halten und sie ruhig zu führen, während man eine Rasenkante schneidet. Anfangs kann man etwas mehr Gas geben und sich kontrolliert nach oben steigern. Mit etwas Übung ist dies jedoch kein Problem.
  3. Das Tragegeschirr als Kontrolle: Beim Führen einer Motorsense hilft ein gutes Tragegeschirr. Dieses verteilt die Last auf die Schultern und gibt eine bessere Kontrolle. Am besten eignen sich rucksackähnliche Doppelgurte, mit denen man die eigene Bewegung auf die Motorsense überträgt.
  4. Der sichere Stand mit der Motorsense: Während es Schneidens sollte man sich auf dem Gehweg bewegen. Dort hat man schließlich einen sicheren Stand und kann das Gerät exakter und gleichmäßiger führen.
  5. Langsames und genaues Arbeiten: Die Rasenkanten sollten langsam und sorgfältig mit der Motorsense geschnitten werden. Natürlich scheint das kraftvolle Gerät sehr verlockend. Jedoch sollte man nicht im Eiltempo arbeiten. Schnelle Ausführungen führen in den meisten Fällen zu schlechten Ergebnissen.
  6. Feine Arbeiten durch Handwerkzeuge: Feinheiten und eventuelle Ecken lassen sich mit einer Grasschere gut bearbeiten. Man kann schließlich alles nachschneiden und justieren.

3. Fragen und Antworten rund um das Thema präzise Rasenkanten mit einer Motorsense

Muss ich extra Geräte kaufen?

Grundsätzlich nein. Mit einer Motorsense lassen sich bereits fast alle Arbeiten tätigen. Lediglich die Feinarbeiten kann man mit einer Grasschere, die in fast jedem Garten vorhanden ist, nachschneiden und verfeinern. Die Motorsense an sich bearbeitet selbst schlecht erreichbare Stellen und Ecken.

Wo finde ich hochwertige Produkte zu einem guten Preis?

Generell bieten Baumärkte, wie zum Beispiel auch Hornbach die verschiedenen Motorsensen an. Genauso, wie es dort etliche verschiedene Rasentrimmer Modelle gibt. Doch auch das Internet kann einem die besten Modelle bieten und einen guten Eindruck liefern. Die Kaufentscheidung kann erleichtern werden, man sich mit einem Motorsensen Test beschäftigt oder einen Vergleich in Anspruch nimmt.

Gibt es Motorsensen mit unterschiedlichen Leistungsstufen?

Diese Frage ist eindeutig mit Ja zu beantworten. Die Leistungsstufen der Motorsensen unterscheiden sich je nach Hersteller. Es gibt Modelle die mit nur 3000 Watt arbeiten und wiederum Modelle, die deutlich mehr Leistung bringen. Wie gut die Leistung für einen selbst sein muss, sollte man abhängig vom Zweck der Motorsense machen.

Inhaltsverzeichnis
  1. 1. Was ist eine Motorsense eigentlich und was unterscheidet sie vom Rasentrimmer?
  2. 2. Die 6 Tipps für präzise Rasenkanten mit der Motorsense
  3. 3. Fragen und Antworten rund um das Thema präzise Rasenkanten mit einer Motorsense
Vergleichssieger
Sehr gut (1,1)
Dolmar MS-245.4UE
Dolmar MS-245.4UE
561+
Abstimmungen
Zum Angebot »
Preis-Leistungs-Sieger
Sehr gut (1,2)
MTD SMART BC 26
MTD SMART BC 26
357+
Abstimmungen
Zum Angebot »
Wie finden Sie diesen Beitrag?
181+
0
Entspricht einer Bewertung von 5 / 5
 

Noch kein Erfahrungsbericht vorhanden.

Helfen Sie anderen Besuchern und hinterlassen Sie den ersten Erfahrungsbericht zum Thema.

Submit a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Neuen Kommentar verfassen

Ähnliche Beiträge im Bereich Motorsense